3. Symposium „Software-Architektur“ am 26. September 2013

Das 3. Symposium „Software-Architektur“ findet am Donnerstag, den 26. September 2013, in Ostfildern bei Stuttgart statt. Veranstalter ist die Technische Akademie Esslingen (TAE e.V.). Dr. Andreas Birk, Gründer und Principal Consultant von Software.Process.Management, unterstützt das Symposium als fachlicher Leiter.

Weitere Information und den Anmeldungslink finden Sie auf der Veranstaltungsseite:

www.tae.de/software-architektur.

Keynote und Themenschwerpunkte

Die Keynote hält Stefan Zörner, oose Innovative Informatik GmbH, Hamburg, unter dem Titel „Warum Sie Ihre Softwarearchitektur dokumentieren sollten, und wie Sie das anstellen“.

Die weiteren Themenschwerpunkte sind:

  • Architekturdokumentation
  • Architektur für eingebettete Systeme
  • Variantenreiche Systeme und Produktlinien
  • Erfahrungen aus der Praxis der Software-Architektur
  • Die Rolle der Software-Architektur im Unternehmen

Auszug aus dem Programm

Architekturprüfung für Produktlinien
Thomas Eisenbarth, Axivion GmbH, Stuttgart

Die häufigsten Modellierungsfehler
Dr. habil. Andrea Herrmann, Herrmann & Ehrlich, Stuttgart

Software-Architekturen (für embedded Systeme) erfolgreich mit der UML modellieren und verifizieren
Thomas Batt, MicroConsult GmbH, München

Die Laufzeit-Architektur – oft unterschätzte Basis für robuste Software und effiziente Entwicklung von Embedded Systemen
Andreas Willert, Willert Software Tools GmbH, Bückeburg

Welche Architekturdokumentation wollen Entwickler? 147 Praktiker sagen es uns…
Dr. Matthias Naab, Dominik Rost, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern

Offene Diskussion im Plenum: Architekturdokumentation in der Praxis
Diskussionsteilnehmer u.a.:
Stefan Zörner, oose Innovative Informatik GmbH, Hamburg
Dr. Matthias Naab, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern
Dominik Rost, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern

Tools für Web Applikations Lasttests
Michael Jerger, Informatikbüro Jerger, Reutlingen

SW-Archäologie mit Aspekt-Orientierung
Oliver Böhm, T-Systems, Leinfelden-Echterdingen

Über das Symposium Software-Architektur

Die Software-Architektur bestimmt die Leistungsfähigkeit und Qualität eines Software-Produktes oder eines Software-intensiven Systems, zum Beispiel hinsichtlich Kundennutzen, Performanz und Wartbarkeit. Neben technologischen Fragen beschäftigen sich Software-Architekten auch damit, wie sie Ihr Aufgabengebiet weiterentwickeln und noch stärker im Unternehmen verankern können. Das gilt für etablierte Einsatzgebiete von Software—beispielsweise für Desktop-Anwendungen oder Unternehmensapplikationen—und ebenso für Bereiche wie eingebettete Systeme, in denen Software immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Das Symposium „Software-Architektur“ wendet sich an Praktiker aus der Software-Architektur und verwandten Aufgabenbereichen, etwa erfahrene Entwickler oder Projektleiter, die aktuelle Trends kennen lernen und sich insbesondere mit anderen Kollegen über ihre Erfahrungen austauschen möchten. Fallbeispiele, Tutorien und Erfahrungsberichte verdeutlichen, wie Architektur-Verfahren in der Unternehmenspraxis eingesetzt werden.

www.tae.de/software-architektur