Workshop „Requirements-Tools“: Neuer Termin am 4. Juli 2017

Wir freuen uns, dass wir für unseren Halbtages-Workshop „Requirements-Tools erfolgreich einsetzen: Best Practice und aktuelle Trends“ einen neuen Termin anbieten können: Dienstag, den 4. Juli 2017, nachmittags, in München.

Der Workshop fand bereits im März im Rahmen der REConf 2017 Requirements-Engineering-Konferenz statt. Damals war er sehr schnell ausgebucht. Nun können wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner HOOD GmbH, dem Veranstalter der REConf, einen neuen Termin anbieten.

Informieren Sie sich auf unserer Veranstaltungsseite über Details des Workshops.

Buchen Sie jetzt auf Seminaut.de.

Darum geht es in dem Workshop:

Requirements-Tools können ein wichtiger Garant für erfolgreiches Requirements-Management (RM) und für effiziente Software-Entwicklung sein. Doch oft nutzen Software-Organisationen das Potenzial der Tools nur ansatzweise oder haben sich noch gar nicht für einen Tool-Einsatz entschieden. Dabei können schon einfache Schritte den Nutzen von Requirements-Tools entfalten.

Der Workshop stellt die Grundlagen („Best Practice“) für erfolgreiches toolgestütztes Requirements-Management sowie relevante aktuelle Trends vor:

  • Wie orientiert man sich im Markt der Requirements-Tools? Was sind aktuelle Trends?
  • Wann gelingt der Tool-Einsatz? Was sind häufige Hindernisse? Wie räumt man sie aus?
  • Wie steigert man den Mehrwert von Requirements-Tools für das RM und für die gesamte Software-Entwicklung?

Weiterlesen …